Datenschutz personenbezogener Daten

ZUR PERSON

Wir, das Team von UNI Lieferung GROUP LTD - www.unidelivery.eu beobachten und sich mit der europäischen und bulgarischen Gesetzgebung und in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 mAh Europäische Parlament und den Rat, das Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten und Vorschriften Vorschriften, diese Beziehungen und Fragen im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten.

ABKOMMEN ÜBER Datenschutz und Vertraulichkeit unserer Zedenten

1. Der Händler garantiert seinen Nutzern / Kunden Vertraulichkeit von Informationen und personenbezogenen Daten. Letztere werden außerhalb der Fälle und Bedingungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis Dritter verwendet, zur Verfügung gestellt oder gebracht werden. TRADER schützt die persönlichen Daten der Benutzer / Kunden bekannt werden, wenn das elektronische Formular ausfüllen, um eine Anwendung zu machen, diese Verpflichtung zum Kauf erlischt, wenn der Kunde falsche Daten zur Verfügung gestellt hat. Nach Maßgabe des anwendbaren Rechts und den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Händler können die Kunden die persönlichen Daten nur zu den Zwecken im Vertrag nutzen. Jede andere Zwecke, für die die Daten verwendet wird, wird mit der bulgarischen Gesetzgebung, den geltenden internationalen Instrumente, Internet Ethik, Moral und Anstand im Einklang stehen. 23a Händler verpflichtet sich, keine persönlichen Informationen über den Kunden an Dritte weiterzugeben - staatliche Stellen, Unternehmen, Einzelpersonen und andere, außer wenn ihm die schriftliche Zustimmung des Kunden Informationen erhalten hat, wird durch die staatlichen Organe oder Beamten erforderlich nach geltendem Recht sind berechtigt, diese Informationen anzufordern und zu sammeln. Trader ist verpflichtet, die Informationen gemäß dem Gesetz zur Verfügung zu stellen.

1. b HINWEISE Persönliche Daten

Verarbeitung personenbezogener Daten und schützen sie vor rechtswidrigen Formen der Verarbeitung registrieren „Bauunternehmer“ in der Firma UNI Lieferung GROUP LTD durchgeführt

I. ALLGEMEINE

Artikel 1. Diese Regeln zielen darauf ab zu regeln:

1.1. Keeping, Wartung und Schutz der Register „Vertragspartner“, die persönlichen Daten von Kunden in Unternehmen UNI Liefer GROUP speichert.

1.2. Pflichten der Beamten der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Verantwortung für diese Verpflichtungen.

1.3. Notwendige technische und organisatorische Maßnahmen personenbezogene Daten der oben genannten Personen aus rechtswidriger Verarbeitung (zufälliger oder vorsätzlicher Zerstörung, die zufälligen Verlust oder Veränderung, rechtswidriger Offenlegung oder den Zugang oder unbefugter Änderung oder Verbreitung, sowie alle andere Form der unerlaubten Verarbeitung persönlicher zu schützen Daten).

II. ZWECK DES REGISTERS

Artikel 2. Die Registry sammelt und speichert persönliche Daten von Auftragnehmern der Firma UNI Liefer GROUP während ihrer Performance bei der Ausführung von Verträgen, um:

2.1. Um eine Verbindung mit der Person am Telefon einzurichten Korrespondenz zu senden, um die Ausführung von Aufträgen beziehen, die im Online-Shop des Unternehmens empfangen werden.

2.2. Für die Konten zu halten.


III. Die Führung des Registers

Artikel 3. Das Register wird in elektronischer Form geführt.

3.1. In die Führung des Registers der elektronischen Medien werden personenbezogene Daten auf der Festplatte isoliert Computer eingegeben.

3.2 Der Computer ist mit Zugang durch Passwort geschützt, um die persönlichen Daten zuzugreifen, die unmittelbar nur durch die Verarbeitung personenbezogener Daten sind. Bei der Arbeit mit Daten unter Verwendung von Software-Verarbeitung von Daten.

3.3 Zugriff auf das Betriebssystem, Dateien Verarbeitung personenbezogener Daten enthalten, haben nur die Verarbeitung personenbezogener Daten durch ein Passwort, diese Dateien zu öffnen. Schutz von elektronischen Daten vor unbefugtem Zugriff, Beschädigung, Verlust oder Zerstörung durch Aufrechterhaltung eines hohe Anti-Viren-Software gewährleistet und regelmäßig Daten sichern.


IV. Persönliche Daten gespeichert REGISTER

Artikel 4. Das Register unterstützt die folgenden Datentypen:

4.1 Physikalische Identität - Name, Anschrift, Telefonnummer und PIN.

V. GATHERING, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten

Art. 5. Persönliche Daten im Register „Clients“ sind durch den Empfang Aufträge Online-Shop Unternehmen von einer Person angehoben, die ein Kunde die Nutzungsbedingungen der Umsetzung ist.

Artikel 6. In allen Fällen sind die Personen, deren Daten im Register verarbeitet werden, senden erforderlichen personenbezogenen Daten Administrator / Amtlicher / bestellt für ihre Verarbeitung - Verarbeitung personenbezogener Daten.

Artikel 7. Die Notwendigkeit, personenbezogene Daten zu erheben und die Zwecke, für die sie verwendet werden soll, die offiziellen / obshtabotvasht Daten informieren die Person.

Artikel 8. Reparaturbedürftig Daten, Personen, die solche eine offizielle / Verarbeitung personenbezogener Daten auf seinen Antrag aus Gründen der rechtlichen Verpflichtung.


VI. Damit der Einzelne seine persönlichen Daten zugreifen

Artikel 9. Zugriff auf die Daten der Person, die die Form von:

9.1. mündliche Erklärung;

9.2. schriftlicher Bericht;

9.3. Überprüfung der Daten durch die von ihm bevollmächtigte Person oder solche;

9.4. eine Kopie der angeforderten Informationen.

Artikel 10. Wenn ein antrag Zugang zur Verfügung zu stellen als Vertreter des Administrator der Anwendung für den Zugriff betrachten oder die Verarbeitung personenbezogener Daten um sicherzustellen, dass Anfragen von individuellem Zugang von der Klägerin in der bevorzugten Form. Die Frist für die Prüfung des Antrags und entscheiden auf sie beträgt 14 Tage ab dem Tag der Einreichung des Antrags oder 30 Tage, wenn mehr Zeit benötigt, um die persönlichen Daten der Person in Bezug auf mögliche Schwierigkeiten bei der Bedienung des Controllers zu sammeln. Die Entscheidung ist schriftlich an den Antragsteller persönlich gegen Unterschrift oder per Einschreiben mitgeteilt. Wenn die Daten nicht vorhanden oder können nicht in einer bestimmten Rechtsgrundlage gewährt werden, wird der Antragsteller Zugang zu einer begründeten Entscheidung verweigert. Die Verweigerung des Zugangs kann in den Brieftext und Zeit bezeichnet die Person angefochten werden.

Art. 11. Zugriff auf persönliche Daten von Personen in elektronischen Medien enthalten ist, weist nur die Verarbeitung personenbezogener Daten mit einem Passwort Zugriff auf die Dateien.

Artikel 12. Neben den Beamten der Verarbeitung persönliche Daten rechtmäßig ist und der Zugang zu Beamten bei der Vorbereitung und Überprüfung der Rechtmäßigkeit dieser Dokumente direkt beteiligt - Manager, Chief Accountant, und in technischen Buchhaltung Transaktionen Verarbeitung von Dokumenten tätige Personen. Verarbeitung personenbezogener Daten verpflichtet sind, den Zugang zu bieten auf ihren Antrag.


VII. Dritter Zugriff auf das Register „Clients“ "

Artikel 13. Informationen aus dem Register „Clients“ sind nicht außerhalb des Gebäudes Administrator exportiert. Keine offizielle oder eine dritte Person hat kein Recht auf Zugang zu dem Register „Clients“ der Firma UNI Liefer GROUP, es sei denn, das gleiche zu gegebener Zeit von den Justizbehörden (Gerichte, Strafverfolgung, Ermittlungsbehörden) erforderlich ist. Der Zugang zu diesen Behörden auf persönliche Daten von Personen in Ordnung ist.

Artikel 14. (1) erfordert nicht die Zustimmung der Person, wenn die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch oder unter der Kontrolle einer zuständigen Behörde für personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Verbrechen zu begehen, Ordnungswidrigkeiten und Deliktsrecht durchgeführt. Diese Personen haben Zugang zu personenbezogenen Daten gewährt werden, falls erforderlich, sie angemessene Arbeitsbedingungen in den Betrieben des Unternehmens.

(2) rechtmäßigen Zugang zur Verfügung steht auch eine überarbeitete staatlichen Stellen, identifiziert sich mit relevanten Dokumenten - schriftliche Anweisungen an die zuständige Behörde, unter Angabe des Grundes, die Namen der Personen, die für die Zwecke ihrer Tätigkeit notwendig ist, ihnen Zugang zu Daten zu liefern, registrieren „Clients“.

(3) Änderungen im Status des Unternehmens (Reorganisation, Liquidation, etc.) erfordern die Übertragung von Datensätzen von personenbezogenen Daten durch das Unternehmen zu einem anderen Daten-Controller, Übertragung des Registers für den Schutz personenbezogener Daten nach der Genehmigung durch die Kommission durchgeführt und in Übereinstimmung mit dem obige Verfahren einen Antrag für die Einreichung.

Artikel 15. Seine Entscheidung, den Zugang zu persönlichen Informationen über die Person Administrator an Dritter jeweils innerhalb von 30 Tagen nach Einreichung des Antrags, mitgeteilt zu erteilen oder zu verweigern. Anfrage.

Artikel 16. Bei der Einführung neue Software für die Datenverarbeitung sollte eine Sonderkommission zur Prüfung und Verifikationsfähigkeiten des Produkts vorgenommen werden, um die Anforderungen des Schutzes personenbezogener Daten zu treffen und ihren maximalen Schutz vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung zu gewährleisten.

Artikel 17. Ausfall nach diesen Regeln zu den jeweiligen Beamten zugewiesen und unter dem Schutz personenbezogener Daten verhängt Disziplinarstrafen im Rahmen des Arbeitsgesetzes, und wenn der Ausfall der entsprechenden Verpflichtung wird von der zuständigen Behörde festgestellt und festgelegt - zur Verfügung gestellt Schutzgesetz Datenverwaltungsstrafe - in Ordnung. Wenn die daraus resultierenden Maßnahmen der Beamten, die Verarbeitung personenbezogener Daten führen zu Schäden an Dritter betreffen, kann die gleiche Haftung nach dem allgemeinen zivilrechtlichen oder strafrechtlichen Verfahren gehalten werden, wenn er eine schwere Straftat darstellt, die strafrechtliche Verantwortlichkeit bietet .

Artikel 18. Sichern von Daten auf elektronische Medien wird regelmäßig alle 30 (Tage) durchgeführt von der Verarbeitung personenbezogener Daten, um Informationen über die Personen, die in der aktuellen Form zu bewahren. Das gleiche wird auf Disketten getan, den Zugang zu dem nur die Verarbeitung personenbezogener Daten.


VIII. ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN

Für die Zwecke dieser Regeln:

§ 1. "Daten-Controller" ist UNI Lieferung GROUP LTD

§ 2. „Verarbeitung personenbezogener Daten“ sind die folgenden Beamten:

- Simeon Makaveev - Autorisierte präsentiert

Diese Regelung § 3 wird gemäß Art ausgestellt. 24 Abs. 4 des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten.

Diese Verordnung § 4. tritt am 2017.07.24 geben, und nach all den Beamten, die erstellt individuelle Rechte und Pflichten mit ihrem Inhalt Signatur vertraut.

§ 5. Eine Kopie der Regeln ist für Informationen und Ausführung zur Verfügung.